Anzeige


Alkohol beim ersten Date - wieviel oder lieber gar nicht?


Alkohol beim ersten Date

Beim ersten Date Alkohol zu trinken kann besonders, wenn es zu viel wird unser Urteilsvermögen darüber, ob ein weiteres Treffen sinnvoll ist, stark beeinträchtigen. Auch die Gefahr, Dinge zu tun oder zu sagen, die wir lieber auf spätere Dates vertagen sollten, ist groß. Die Gespräche unter Alkoholeinfluss gerade in der aufregenden Kennenlern-Phase werden durchaus lockerer, doch müssen wir beachten, dass wir die Persönlichkeit des anderen erkunden wollen und das klappt am besten ohne die Beeinträchtigung von Alkohol.


Vor dem Date schon mal Mut antrinken

Sich bereits vor dem Treffen mit dem neuen potentiellen Traumpartner Mut anzutrinken, sollten wir immer vermeiden. Der Geruch von Alkohol ist gerade für den, der keinen Alkohol getrunken hat alles andere als anziehend und hinterlässt auch schnell einen falschen Eindruck. Wer möchte sich den gerne einen Alkoholiker anlachen, auch wenn man nicht zwangsläufig gleich ein Alkoholiker ist? Dieser Eindruck könnte auch schnell erweckt werden. Der Spruch „man muss sich auch riechen können“ ist gerade in der Kennenlernphase von besonderer Bedeutung. Wenn wir den Geruch des anderen nicht ertragen können oder sogar als unangenehm empfinden, hat jedes weitere Treffen wenig Sinn. Wenn wir unter Alkoholeinfluss stehen egal wie viel, können wir diese Sinne nicht mehr richtig wahrnehmen.



Anzeige



Während des Dates in geringen Mengen

Es spricht nichts dagegen, wenn wir während des ersten Dates Alkohol trinken. Jedoch müssen wir hier schauen, ob unser Date-Partner auch Alkohol trinkt oder auf alkoholfreie Getränke zurückgreift. Trinkt einer der beiden Date-Partner keinen Alkohol sollten wir uns dringend zurückhalten, die Wesensveränderung durch Alkohol wird gerade von nüchternen schnell wahrgenommen und wenn wir darauf aus sind ein zweites Date zu erreichen, ist es ratsam den Alkoholkonsum, wenn man der einzige ist der Alkohol trinkt, gerade beim ersten Date stark einzuschränken. Auch wenn wir viel vertragen, ohne gleich völlig betrunken zu sein, hinterlässt ein übermäßiger Alkoholkonsum immer einen negativen Eindruck.

Grundsätzlich kann man sagen: Wenn wir auf den ersten Blick einen Treffer mit unserem Date gemacht haben, halten wir uns immer zurück. Wenn wir eh nicht auf ein zweites Date aus sind dann: Lasst es krachen bzw. brecht das Date lieber vorzeigt ab.


Schießt du dich mit Alkohol ab, schießt sie/er dich ab

Dieser Spruch trifft mit Sicherheit zu, wenn wir uns beim ersten Date bis zur Besinnungslosigkeit besaufen. Wenn beide Alkohol trinken, schaukelt man sich schnell gegenseitig hoch und konsumiert vielleicht mehr, wie man vertragen kann, um sich noch anständig zu artikulieren. Beim ersten Date zu lallen oder im schlimmsten Fall sich vielleicht sogar erleichtern zu müssen, ist definitiv ein Ausschlusskriterium für ein zweites Date. Achtet beim gemeinsamen Genuss von Alkohol besonders darauf, euch zurückzuhalten und zwischendurch auch mal etwas alkoholfreies zu bestellen und bei den geringsten Anzeichen, dass der Alkohol bereist wirkt den sofort einstellen.


Beziehunhstipps


Dauerhaftes Liebesglück

halte diese Regeln ein und führe eine lange und glückliche Beziehung



Halte deine Beziehung spannend

Wir dürfen uns nicht nur an besonderen Tagen um den Partner bemühen






Dating / Kennenlernen



Das erste Date - Kennenlernen

wo und wie können wir uns am besten treffen



Das Outfit beim ersten Date

wie sich Frau/Mann am besten präsentiert



Online Kennenlernen - 

wann ist der beste Zeitpunkt für das erste Date




Anzeige




Liebeskummer




Besondere Tage



Ideen für den Valentinstag

Wenn der Tag für verliebte etwas ganz besonderes werden soll


empty