Meine Cousine Rachel


Genre: Thriller, Drama, Romanze Länge: 106 Minuten Land/Jahr: USA/2017 Regie: Roger Michell Schauspieler: Rachel Weisz, Sam Claflin, Holliday Grainger


Anzeige



Filmbeschreibung zu Meine Cousine Rachel


Eine Verfilmung nach dem packenden Roman von Daphne du Maurier. Atemberaubend und bis zum Schluss spannend. In London zieht der wohlhabende und großzügige Ambrose seinen verwaisten Cousin Philip groß. Der zu einem Gentleman gewachsene und weggezogene Philip behält einen sehr guten Kontakt mit seinem Cousin, in dem sich beide regelmäßig Briefe schreiben. Anfangs erzählt Ambrose mit Begeisterung, wie vollkommen seine neue Frau Rachel ist und wie glücklich er ist. Letztens sind die Briefe seltsam, da Ambrose nicht mehr von seiner Frau schwärmt, sondern sich vor seiner Rachel schützen muss. Besorgt reist Philip zu seinem verwirrenden Cousin. Leider erscheint dieser zu spät, so dass sein Cousin bereits tot ist. Erfüllt von Hass und Verbitterung will sich Philip für den Tod seines geliebten Cousins rächen. Je mehr er aber Rachel kennenlernt, desto mehr verzaubert sie ihn mit ihrer Schönheit. Schließlich ist sie auch eine sehr geheimnisvolle, kluge und attraktive Frau. Der junge Mann verfällt bald in Ihre Falle. Trotz der Warnungen von seinem Paten Nick und dessen Tochter Louise bleibt Philip in der Nähe von Rachel und wird von ihr besessen. Kurzerhand kann er nicht mehr die Wahrheit von dem Traum unterscheiden. Sein Racheplan scheint zu scheitern.


zurück zur Startseite



empty