Frühstück bei Tiffany


Genre: Tragikomödie, Liebesfilm Länge: 115 Minuten Land/Jahr: USA/1962 RegieBlake Edwards SchauspielerAudrey Hepburn, George Peppard, Patricia Neal


Anzeige



Filmbeschreibung zu Frühstück bei Tiffany


alte Liebesfilme so schön wie nie. Holly Golightly ist ein New Yorker Partygirl. Sie entwickelt eine enge Freundschaft zum jungen Schriftsteller Paul Varjak. Mehr Gefühle gestattet sich Holly nicht, weil Sie reich heiraten will. Ein brasilianischer Großgrundbesitzer macht ihr einen Heiratsantrag und Holly bricht ihre Zelte in New York ab. Plötzlich fordert sie ihr Ex-Ehemann zurück. Paul erfährt, dass Holly aus ärmlichen Verhältnissen stammt und mit vierzehn verheiratet wurde. Holly und Paul verbringen einen ereignisreichen Tag und für einen Moment wird ihnen klar, dass sie sich lieben. Kurz darauf erfährt Holly, dass ihr Bruder gestorben ist. Sie bricht ihre Beziehung zu Paul ab. Holly hält an ihren Hochzeitsplänen fest und bittet Paul um ein Abschiedstreffen. Sie gehen durch die Stadt und bei der Rückkehr in die Wohnung wird Holly verhaftet. Ihr wurde eine Beziehung zu einem Gangsterboss vorgehalten, den Sie gegen Bezahlung jeden Donnerstag im Gefängnis besuchte. Für den Brasilianer kommt eine Heirat nicht mehr in Frage. Holly kommt mit Pauls Hilfe frei und will in Südamerika ein neues Leben beginnen. Sie jagt ihre Katze aus dem Auto. Paul wirft ihr vor auf der Flucht vor der Lebensangst zu sein. Beim Finale findet Holly ihre Katze wieder und Holly und Paul küssen sich im strömenden Regen.


zurück zur Startseite

zurück zu Alte Liebesfilme



empty