Doktor Schiwago


Genre: Drama, Kriegsfilm, Historie, Romanze Länge: 197 Minuten Land/Jahr: USA/1966 RegieDavid Lean SchauspielerOmar Sharif, Julie Christie, Geraldine Chaplin


Anzeige



Filmbeschreibung zu Doktor Schiwago


Doktor Schiwago - alte Liebesfilme und ein epochales Meisterwerk. Der Vater von Jurij Schiwago begeht vor seinen Augen Selbstmord. Danach lebt Jurij bei Pflegeeltern. Er wird Arzt und verliebt sich in Lara Guichard. Er heiratet jedoch Tonja die Tochter seiner Pflegeeltern. Die Mutter von Lara wil sich umbringen und Jurij rettet der Frau als Notarzt das Leben. Lara will Komarovsky wegen Missbrauch erschießen, trifft allerdings nicht. Lara sieht mit dem Revolutionär Antipow die Brutalität der Kosaken gegen die protestierende Bevölkerung. Im Ersten Weltkrieg arbeitet Schiwago an der Front. Er wird verwundet und trifft Lara. Sie ist dort Krankenschwester und sucht ihren Mann Antipow. Die Verletzten werden auf ein Gut gebracht und Lara wird die Oberschwester von Schiwago. Als seine Frau davon erfährt, schickt er Lara heim. Kurze Zeit später kehrt auch er zurück. Nach der Revolution arbeitet Schiwago in einem Krankenhaus. Sein bester Frreund drängt ihn Moskau zu verlassen. Er warnt ihn vor einer „Umerziehung“. Lara lebt nun im Ural und Schiwago zieht mit seiner Familie ebenso hin. Auf dem Weg in den Ural sieht er einen Jungen der in Ketten transportiert wird und lernt ihn kennen. Der Junge will zurück in seinen Heimatort und wird nach wenigen Metern erschossen. Schiwago arbeitet im Ural wieder als Arzt. Er besucht Lara und Sie leben ihre Leidenschaft aus. Nach einem neuerlichen Besuch wird er von bolschewistischen Partisanen verschleppt. Er wird zum Dienst an der Front gezwungen. Einige Monate später gelingt ihm die Flucht. Er wird ausgerechnet von Lara gefunden und gesundgepflegt. Sie nehmen ihre Beziehung wieder auf. Komarovsky überzeugt Lara und Schiwago mit ihm nach Wladiwostok zu fliehen. Schiwago folgt ihnen allerdings nicht . Schiwago geht nach Moskau, um dort seine Frau zu suchen. Die ist aber mittlerweile bereits im Ausland. Lara bekommt einen Sohn, den Sohn von Schiwago. Sie nennt ihn Jurij. Einige Jahre später geht sie nach Moskau und sucht Schiwago. Er ist schwer krank, sitzt in einem Café und sieht Lara mit dem gemeinsamen Sohn vorbeigehen. Er versucht ihnen zu folgen, bricht zusammen und stirbt. Lara verabschiedet sich von dem Toten. Sie wird verhaftet und deportiert. Zurück bleibt der gemeinsame Sohn. In der Hand hält er die Gedichte seines Vaters.


zurück zur Startseite

zurück zu Alte Liebesfilme



empty